Achtsamkeit an der Schule

Achtsamkeit für Lehrer:in und Schüler:in

Dieses Programm ist von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und ist gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Das Programm ist Teil des Aktionsprogramms Aufholen nach Corona der Bundesregierung. In Kooperation mit AKiJu e.V. und dem Verband der Achtsamkeitslehrenden MBSR-MBCT Verband e.V.

Selten war die Gesamtbelastung für viele Menschen so hoch, wie gerade jetzt. Den Satz “Ich kann nicht mehr” haben die meisten von uns in den letzten Wochen einige Male gehört. Mitarbeiter:innen in Schulen, Kitas und der Jugendhilfe sind generell einer hohen Stressbelastung ausgesetzt, in diesen Tagen mehr den je. Dieses Programm ist eine Möglichkeit in dieser besonderen Belastungszeit aufgrund der Pandemie mit den Coronabeschränkungen, Klimakrise und Krieg in der Ukraine gelassen, zuversichtlich und selbstbewusst zu bleiben, Ressourcen aufzubauen und zu stärken und diese Haltung auch an den Kindern und Jugendlichen weiterzugeben.

  • Kursinhalte:

  • 16 Stunden Achtsamkeitstraining in mehreren Terminen

  • Psychoedukation: Stress, Umgang mit Stress

  • Transfer in den Schul-/ Arbeitsalltag

  • Übungen für Kinder und Jugendliche

  • Begleitendes Audiomaterial und Arbeitsheft

Die Achtsamkeitspraxis fördert unter anderem auch die Stärkung der Schulgemeinschaft, des Einrichtungsteams, schafft mehr Verbundenheit und bessere Kommunikation, unterstützt die Selbstfürsorge und stärkt die Resilienz, um bei schwierigen Lebenssituationen einen guten Umgang zu finden.

Das Programm kann auch in eigener Finanzierung z.B. als Lehrerfortbildung durchgeführt werden.

Sprechen Sie uns an!

“Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen”

Oskar Wilde
0 Jahre
ERFAHRUNG

Managing wellbeing and happiness is my business

Starte jetzt dein Erlebnis bei Balancework. Fragen oder gleich buchen?

ANFRAGEN